Leichtathletik-Verein Stommeln e.V.
Leichtathletik-Verein Stommeln e.V.

Karneval 2018

„Pänz - Ättäck määt Stommeln jeck“

Unter diesem Motto zogen in diesem Jahr 54 LVS-Mitglieder als Überraschungseier verkleidet durch Stommeln. Mit vill Spass an d´r Freud kannst auch Du im nächsten Jahr dabei sein!

Melde Dich bei Stefan Abs, Tel. 02238-300189

 

Bericht von Natascha König ....

Eine bunt gemischte, fröhliche Gruppe waren wir vom LVS in diesem Jahr beim Stommeler Karnevalsumzug! Jeder der 54 Teilnehmer war herzlich willkommen: ob Neuling im Zoch oder routinierter, alter Hase - jeder hat seinen Teil dazu beigetragen, dass es wieder einmal ein herrlich jecker Tag wurde :-)

 

Aber womit fing alles an? "Pänz-Ättack määt Stommeln jeck" - das diesjährige Motto galt es umzusetzen. Erstmalig gab es ein Kinderdreigestirn und dazu sollten natürlich unsere Kostüme passen. Bei einem gemütlichen Feierabend-Bier traf sich eine kleine Runde und schwupp-di-wupp stand fest: Die LVS-Sportler werden als Überraschungseier durch Stommeln ziehen.

Es wurde geplant und überlegt: welche Stoffe, wer besorgt was, wie soll der Wagen ausschauen und wann treffen wir uns wieder. Die Teilnehmer teilten sich auf und jeder übernahm das, was ihm Spaß machte: Stoffe besorgen oder waschen, zurechtschneiden, nähen, kleben, alten Wagen abbauen, Aufbau für den neuen Wagen planen und kreieren. Es wurde Wurfmaterial über Spenden besorgt, den Rest kaufte jeder für sich ein. Die Vorarbeit war wie immer schon sehr nett und hat viele neue Zoch-Mitgeher zusammengebracht. Denn in diesem Jahr waren einige "neue" Familien mit dabei, die schnell herzlich aufgenommen wurden und sich als karnevalstauglich erwiesen haben.

Das Schöne: sie alle wollen im kommenden Jahr wieder mit dabei sein!

 

Am Tag vor dem Umzug haben wir uns wieder zum "Wagen Pinkeln" getroffen: Für alle gab es etwas zu trinken und wir bestaunten den schönen Wagen mit dem riesigen Ü-Ei! Ein großes Lob an all die Wagenbauer an dieser Stelle! Allerdings war es so kalt, dass schlicht und ergreifend der Glühwein fehlte ,-) 

Am 11. Februar war es endlich soweit: Ab 11.11 Uhr kamen alle im Vereinsraum am Schwimmbad zusammen, getreu dem Motto "Mir kumme mit allemann vorbei" waren wir von 2 bis 60 Jahren ein so herrlich bunt gemischter Haufen leuchtender Ü-Eier. Es wurde ein solide Grundlage mit viel leckeren Kleinigkeiten für das ein oder andere Kölsch im Laufe des Tages gelegt, es wurde sich geschminkt, gelacht und schon mal eingeschunkelt. Die vielen Kinder hatten draussen Platz zum toben und drinnen die Möglichkeit mit den Großen langsam in den Feier-Modus zu kommen. Und das haben sie ganz hervorragend geschafft! Der Zug verflog dann wieder - die Kinder haben ein strammes Tempo mitgehalten, hatten unglaublich viel Spaß und haben uns Erwachsene auf Trab gehalten -  das Auffüllen der Kamellebügel ist nicht zu unterschätzen ;-) Immer wieder ist die Überquerung des Marktzplatzes mit der ausgelassenen Stimmung ein Highlight - spätestens hier waren unsere Neuzugänge infiziert! 

 

Und auch der Wettergott hat im Großen und Ganzen wieder mitgespielt - bis auf einen kleinen Schauer und den Hagel hat er uns sogar mit Sonne beglückt! Passend zu diesem tollen Tag. Im Vereinsraum haben wir den Tag gemeinsam mit vielen Kindern langsam ausklingen lassen und wer müde war, hat sich langsam verabschiedet. Ein kleiner Kern strandete noch im Zelt und im Iguana, bis dann letztlich jeder von uns vermutlich sehr müde, aber zufrieden in sein Bett fiel. 

 

Wir finden, es war eine tolle Gruppe und es schreit nach mehr davon! Mit Euch allen wieder in 2019 - und wer dazu stoßen mag, ist herzlichst willkommen, denn "Mer fiere et Levve" auch wieder im nächsten Zoch und werden wieder eine Menge Spaß an d´r Freud haben.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Leichtathletik-Verein Stommeln e.V.